Add-on für die transparente und schlanke Notfall-User-Administration inkl. Auswertungen und automatischer Benachrichtigung.



Ablaufbeschreibung:

  • Der Notfall wird festgestellt und es wird mit dem kundenindividuellen Weg (Ticketsystem, Mail o.ä.) an einen entspr. SAP Basis Mitarbeiter kommuniziert.
  • Der SAP-Basis Admin entscheidet, ob er in diesem Notfall selbst tätig wird oder dies an einen Fachbereichsuser (Keyuser) übergeben muss/kann
    • Wird der Admin selbst tätig, so hat er durch das bereits hinterlegte DEA-Mapping den direkten Zugriff auf alle relevanten Notfall-User (kurz: NFU)
    • Muss/Soll ein z.B. Keyuser tätig werden, so ist dieser vom Admin/der Basis in die DEA Mapping-Tabelle einzutragen.
      • Dabei wird in der Mappingtabelle hinterlegt von/bis für den Zeitraum, in dem der entspr. NFU genutzt werden darf
      • Es ist eine Begründung einzutragen (freies Langtextfeld zur Aufnahme von z.B. der Ticketnummer
      • Alternativ kann auch eine Anlage (das Mail) hinzugefügt werden
      • Anschließend kann der Keyuser den zugeordneten NFU über den entsprechenden Dialog/die entsprechende Transaktion direkt verwenden
  • Die weiteren Prozessschritte laufen analog dem bisherigen DEA-Verfahren.
    • Nach Abschluss der Verwendung automatische Sperrung und Freigabe des NFU
    • Mailbenachrichtigung an den NFU-Prüfer
    • Ampel für offene Kommentierung durch den NFU-Prüfer
    • Reporting inkl. SAL-Einblick


Möchten Sie mehr erfahren?


Wir freuen uns über Ihre Anfrage an info@nexQuent.de.