Im Rahmen der Umsetzung der DSGVO beschäftigen Sie sich sicherlich auch mit der Frage, wie sie die personenbezogenen Daten in Ihren Testsystemen behandeln müssen.



Die Problematik 

  • Personendaten in Testumgebungen
    • Testumgebungen werden z.B. im SAP-Bereich mittels Systemkopien erzeugt. Durch diese Kopien werden personenbezogene Daten der Produktivsysteme unverändert auch in den Testsystemen bereitgestellt. 
    • Da es in Testumgebungen oftmals zusätzliche Benutzer (Berater, Entwickler) mit großzügigeren Berechtigungen als in Produktivumgebungen gibt, müssen personenbezogene Daten in Testsystemen noch sensibler behandelt werden.
    • Die Nutzung von personenbezogenen Echtdaten für Testzwecke stellt gemäß der DSGVO eine Zweckänderung dar und ist daher nicht zulässig!


Unsere Lösung 

  • Wir empfehlen Ihnen für diese Zwecke den Einsatz der Anonymisierungssoftware Libelle Data Masking (LDM). 
    • LDM bietet ihnen eine günstige und auch schnelle Lösung, um die Anforderungen der DSGVO für ihre Testsysteme umzusetzen.
    • LDM bietet die Anonymisierung der personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Bankdaten, etc.) aller Geschäftspartner. Mit dieser Anonymisierung von Testdaten können sie ohne Echtdaten in geeigneter und rechtssicherer Weise testen.
    • LDM bietet ihnen eine Anonymisierung der personenbezogenen Daten sowohl für ihre SAP- Systeme als auch Non SAP-Systeme.
    • LDM kann nicht nur für personenbezogene Daten sondern auch zum Schutz weiterer unternehmenskritischer Daten eingesetzt werden.


Im Flyer finden Sie eine kurze Beschreibung und Einsatzzwecke des Libelle Data Masking Tool.


Auf Grund der Implementierung von LDM in mehreren Kundenprojekten können wir Ihnen dieses Produkt für den Einsatz empfehlen.

 

Die Funktionalitäten von LDM können auch im Rahmen eines PoC (Proof of Concept) geprüft werden, bevor Sie sich für den Kauf der Software entscheiden.

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne zu diesem Thema.


Ihr nexQuent Savento Team